08:00 – 17:00+49 731 93807 – 0

Die modulare Software für ISMS / B3S im Krankenhaus

Mit Intrafox Health Care digitalisieren wir die Managementaufgabe ISMS / B3S für Ihr Krankenhaus – vernetzt in einer einzigen Software. Die Software beinhaltet u.a. ein Risikomanagement, ISMS Audits (z.B. gem. B3S oder ISO 27001) sowie ein Maßnahmenmanagement – alles wesentliche Bausteine eines ISMS. Selbst Auditinhalte zum Thema ISMS / B3S sind optional verfügbar.

ISMS abspielenVideo: ISMS in zwei Minuten erklärt

Seit Beginn 2022 sind alle Krankenhäuser dazu verpflichtet, angemessene organisatorische und technische Maßnahmen zur Informationssicherheit nach dem Stand der Technik zu implementieren. Was für KRITIS-Krankenhäuser bereits seit 2017 gilt (§ 8a BSI-Gesetz), wird mit § 75c SGB V nun auch für Nicht-KRITIS-Häuser bindend.

ISMS / B3S in einer einzigen Software Suite

ISMS Software für das Krankenhaus

ISMS / B3S Auditmanagement

Mit dem Intrafox Auditmanagement Modul erledigen sie die Planung und Durchführung von Audits einfach und zuverlässig. Neben den unmittelbar für das Informationssicherheitsmanagement (z.B. nach B3S oder ISO 27001) relevanten Audits (z.B. Risikoaudits, Systemaudits) können gleichzeitig alle relevanten Normen und Regelwerke (z.B. DIN EN ISO 9001, DIN EN 15224, KTQ) auditiert werden. Auditcontent ist optional.

mehr zum Auditmanagement

Assetmanagement

Als Assets werden Ressourcen oder Anlagen bezeichnet, die maßgeblichen Einfluss auf ein oder mehrere Risiken haben. Im Intrafox Health Care Risikomanagement Modul können Assets mit ihren Gefährdungen für definierte Schutzziele bewertet, Risiken zugeordnet und mit präventiven Maßnahmen verknüpft werden. Intrafox bietet nebenbei ihrem Management einen unmittelbaren Überblick über die wichtigsten Assets und deren Einflüsse auf Risiken der Informationssicherheit.

Integriertes Risikomanagement – Informationssicherheit

ISMS Risikomanagement Software für das Krankenhaus

Das Intrafox Modul für Integriertes Risikomanagement managt alle für Ihr Krankenhaus relevanten Chancen und Risiken zur Informationssicherheit in einer einzigen Software. Informationssicherheits-Risiken können in einem eigenen Bereich gemanagt werden und wahlweise separat oder in einer gemeinsamen Risikolandkarte (zusammen mit betriebswirtschaftlichen, klinischen oder Compliance-Risiken) gemanagt und dargestellt werden. Im B3S ist das Risikomanagement ein wesentlicher Bestandteil jedes ISMS.

mehr zum RM Modul

Maßnahmenmanagement

Mit dem integrierten Maßnahmenmanagement von Intrafox Health Care managen Sie Maßnahmen, deren Nachweis sowie die Wirksamkeitsprüfung gemäß dem PDCA-Zyklus. Maßnahmen können u.a. direkt mit Risiken, Assets oder Feststellungen aus Audits verknüpft werden. Somit werden die meisten relevanten Aspekte (Themen, Risiken etc.) rund um das ISMS in einer einzigen Software wirkungsvoll vernetzt.

mehr zum Maßnahmen­management

ISMS Dokumentation

Machen Sie die Dokumentation zu ihrem ISMS (z.B. gem. B3S oder ISO 27001) für alle Mitarbeiter immer in der aktuellsten Fassung verfügbar.  Intrafox bringt einfache Funktionen zur Dokumentenlenkung bereits mit. Für die meisten unserer Kunden binden wir jedoch Drittsoftware zur Dokumentenlenkung von Kooperationspartnern (z.B. roxtra) an Intrafox Health Care an.

mehr zur Dokumentenlenkung

Management Dashboard

Das Management Dashboard kann nahezu alle Informationen der unterschiedlichen Module kompakt nebeneinander darstellen. Für das Informationssicherheitsmanagement können Sie z.B. sofort erkennen, wo sich in Ihrem Krankenhaus Risiken zur Informationssicherheit häufen, welche Assets besondere Beachtung verdienen, welche Audits zu B3S oder ISO 27001 geplant sind oder wo sie mit welchem Ergebnis durchgeführt wurden. Und ganz wichtig: Wo mit welchen Maßnahmen auf Abweichungen, Risiken oder Gefährdungen reagiert wurde und wo nicht. Das Management Dashboard gibt Ihnen Transparenz und Sicherheit.

mehr zum Management Dashboard

Compliance Management Krankenhaus

Content für Audits

Mit unseren Partnern bieten wir umfangreichen Content für Audits und Begehungen an. Der Content umfasst u.a. Fragenkataloge zu Präventionsmaßnahmen und -kriterien zum Thema ISMS. Die Inhalte können direkt in das Intrafox Auditmanagement Modul importiert werden.

Alle Vorteile auf einen Blick

Intrafox Health Care …

  • verbindet die wichtigsten Aspekte eines ISMS in einer einzigen Software
  • ist mit anderen Themenwelten (z.B. QM, Patientensicherheit, Compliance) vernetzbar
  • arbeitet web-basiert
  • ist modular aufgebaut und jederzeit erweiterbar
  • ist flexibel auf ihre Anforderungen anpassbar
  • ist in über 1.000 Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen im Einsatz

Digitale Lösungen für das Compliance Management

SaaS

Software as a Service (SaaS) bedeutet, dass wir die Software auf unseren Systemen für Sie betreiben. Gegen eine jährliche Gebühr nutzen Sie automatisch immer die aktuellste Version von Intrafox Health Care - ohne dass Sie hierfür eine eigene IT Infrastruktur benötigen. Um die Serverhardware und den sicheren Betrieb kümmern wir uns. So fallen in Ihrem Krankenhaus oder Ihrer Einrichtung auch keine Aufwände und Kosten für Ihre interne IT oder Hardware an.
Unsere Server befinden sich ausschließlich in Deutschland in einem nach EN ISO 27 000 zertifiziertem Rechenzentrum. Da wir uns um die Sicherheit kümmern und der Zugriff über eine verschlüsselte Datenverbindung erfolgt, kann mit Intrafox Health Care auch an jedem Ort, z.B. im Home Office, gearbeitet werden. Auch hierum muss sich Ihre IT nicht kümmern.

Intrafox Health Care unterstützt nahezu alle gängigen Browsern, z.B.:

  • Google Chrome
  • Microsoft Edge
  • Mozilla Firefox
  • Apple Safari

Alternativ: On Premises

Bei der On Premises Variante wird die Software auf Ihren Servern installiert und von Ihrer IT betrieben. Sie haben immer Anspruch auf die aktuellste Version, die Installation erfolgt durch Ihre IT oder kostenpflichtig durch uns.
Es steht eine jährliche Lizenz inklusive Softwarewartung oder eine zeitlich unbefristete Lizenz mit einem obligatorischen Softwarewartungsvertrag zur Wahl. Die serverseitigen Systemvoraussetzungen sind wie folgt:

Betriebssysteme

  • Windows ab Server 2012
  • Linux Distributionen auf Anfrage

Unterstützte Datenbanken

  • MSSQL
  • PostgreSQL
  • Weitere Datenbanken auf Anfrage