EINRICHTUNGSÜBERGREIFENDES CIRS

CIRS Health Care ist ein einrichtungsübergreifendes Fehlermeldesystem für den klinikübergreifenden Austausch von Top-Meldungen und in der Praxis bereits bewährten Maßnahmen. Für teilnehmende Kliniken bieten wir darüber hinaus Expertenanalysen, Handlungsempfehlungen und passende Hilfsmittel für die Praxis. CIRS Health Care kann übrigens vollständig in Ihr CIRS mit Intrafox Health Care integriert werden. Mehr als 70 Kliniken sind bereits Teil von CIRS Health Care.

Prozess Einrichtungsübergreifendes CIRS

Intrafox Health Care –
Unser Einrichtungsübergreifendes CIRS

   Anonymisierung, De-Idendifikation

Die Fallmeldungen werden vor der Veröffentlichung im Fehlermeldesystem von den InPASS Experten professionell anonymisiert und de-identifiziert.
So können weder Rückschlüsse auf die Identität der Beteiligten, noch auf die Einrichtung gezogen werden.

   CIRS Fallanalyse

Die erste Analyse erfolgt innerhalb des einrichtungsübergreifenden CIRS nach dem NPSA London Protocol (Taylor-Adams / Vincent). Meldungen mit besonders hohem Interesse für die Mehrzahl der teilnehmenden Kliniken werden einer professionellen Root Cause Analyse unterzogen und komplettiert mit praxisgerechten Handlungsempfehlungen sowie dazu passenden Hilfsmitteln, wie z.B. Checklisten, Anweisungen oder Schulungsmaterial.

QUALITÄT VOR MASSE

Inhaltlich betreut wird CIRS Health Care vom Team um den CIRS Experten Dr. med. Marcus Rall von InPASS, Institut für Patientensicherheit und Teamtraining GmbH. Dies garantiert eine noch nie dagewesene inhaltliche Qualität: Denn das Lesen von tausenden sich wiederholenden, fremden CIRS-Fallmeldungen ohne ernstzunehmende Problemlösung bringt Sie nicht weiter.
Aber mit ausgewählten, einrichtungsübergreifend brisanten Fällen, professionellen Analysen, praxisgerechten Handlungsempfehlungen und unterstützenden Materialien nutzen Sie durch das klinikübergreifende CIRS Ihre kostbare Zeit effektiv im Sinne der Patientensicherheit.

CIRS HEALTH CARE BIETET MEHR

  • Anbindung an Ihr internes CIRS mit Intrafox
  • Professionelle Anonymisierung und De-Identifikation
  • Umfangreiche Analysen durch das Team um InPASS
  • Inklusive Handlungsempfehlungen und Hilfsmittel zur Prävention für Ihren Klinikalltag, die auf Wunsch angepasst werden können
  • Erfüllung der Anforderungen an einrichtungsübergreifende Fehlermeldesystem des G-BA
  • Vergütungszuschläge für Modul erfolgt gemäß §17b Abs. 1 Nr. 4 KHG

G-BA: ANFORDERUNGEN AN EINRICHTUNGSÜBERGREIFENDE FEHLERMELDESYSTEME (ÜFMS-B)

Übersicht zur Unterstützung der Anforderungen an einrichtungsübergreifende Fehlermeldesysteme durch CIRS Health Care.

    Einrichtungsübergreifendes Lernen

Teilnehmende Kliniken erhalten über die reinen Fallmeldungen hinaus Zugriff auf Expertenanalysen, Handlungsempfehlungen und Hilfsmittel zur Prävention. Lassen Sie sich durch die Filter- und Suchfunktionen im CIRS Health Care Portal alle Analysen Ihres Fachbereichs anzeigen oder suchen Sie zielgerichtet nach Inhalten oder beitragenden Faktoren. Im Fehlermeldesystem können Sie nebenbei Fälle, Analysen und Maßnahmen anonym mit Ihren eigenen Erfahrungen kommentieren.

   Hilfsmittel zur Prävention

Um Präventionsmaßnahmen sofort im Klinikalltag umsetzen zu können, stehen auf CIRS Health Care entsprechende Hilfsmittel bereit: Checklisten, Anweisungen, Plakate, Schulungsmaterial, Videos etc. Die Hilfsmittel stehen allen teilnehmenden Kliniken des klinikübergreifenden CIRS zur freien Verfügung und dürfen für eigene Zwecke beliebig verändert, angepasst und sogar mit dem eigenen Logo versehen werden.

CIRS BOS

Das CIRS BOS ist ein Critical Incident Reporting System für alle Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Dazu zählen z.B. Rettungsdienste, Leitstellen und Feuerwehren. Durch die anonyme Meldung von kritischen Zwischenfällen, können Risiken im System erkannt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden. Gerade bei den komplexen Tätigkeiten der Organisationen mit Sicherheitsaufgabe haben Fehler oftmals fatale Folgen. Mit der Software CIRS BOS von Inworks erhöhen Sie die Sicherheit in Ihrer Organisation.

InPASS - Institut für Patientensicherheit und Teamtraining GmbH

Unser kompetenter Kooperationspartner für CIRS. Das Unternehmen wurde von Dr. Marcus Rall gegründet, ein Pionier für CIRS-Systeme. Er war z.B. am Aufbau der Critical Incident Reporting Systems PaSIS (Patienten-Sicherheits-Informations-System) und PaSOS (Patienten-Sicherheits-Optimierungs-System) beteiligt.

Häufig gestellte Fragen

Wer kann an CIRS Health Care teilnehmen?

Nicht nur Krankenhäuser, sondern auch andere Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, wie Leitstellen, Rettungsdienste und Feuerwehren können sich mit ihren CIRS Fällen an CIRS Health Care beteiligen.

Erhält man eine Konformitätserklärung?

Als CIRS Health Care Kunden stellen wir Ihnen gerne eine Konformitätserklärung bzw. Teilnahmebestätigung aus.

Erhält man durch die Teilnahme an CIRS-Health-Care Vergütungszuschläge?

Ja, durch die Teilnahme an unserem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystems CIRS Health Care erhalten Sie Vergütungszuschläge. Die Höhe der Vergütungszuschläge ist bundeseinheitlich zwischen der Deutschen Krankenhausgesellschaft, dem GKV-Spitzenverband und dem Verband der privaten Krankenversicherung (PKV) vereinbart worden. Der Zuschlag beträgt 0,20 € je CIRS-Fall.

Welche Vorteile entstehen durch die Teilnahme an einem übergreifenden CIRS?

Neben den Fallmeldungen und Maßnahmen anderer Teilnehmer, steht Ihnen als Kunde unseres einrichtungsübergreifenden CIRS Fallanalysen, Handlungsempfehlungen und Hilfsmittel zur Prävention von unseren Experten zur Verfügung.

Intrafox Health Care. Eine QM Software. Viele Möglichkeiten.