CIRS SOFTWARE

Ein funktionierendes Critical Incident Reporting System (CIRS) bedingt eine ausgeprägte Fehlerkultur, in welcher der Schutz des Melders eine zentrale Rolle einnimmt. So erhalten Sie die nötigen Fallmeldungen zur Offenlegung von Schwachstellen in Prozessen und Strukturen und können negative Auswirkungen
für Ihre Patienten und Ihr Krankenhaus vermeiden. Mit der Software Intrafox Health Care schützen Sie Ihre Melder und organisieren Ihr CIRS komplett durch.

Der CIRS Prozess

Intrafox Health Care –
Unsere CIRS Software

    CIRS Fallmeldungen

Die CIRS-Fallmeldungen erfolgen anonym und strukturiert über ein elektronisches Erfassungsformular im Intranet. Die abgefragten Inhalte können dabei von der Beschreibung des Ereignisses über Verbesserungsvorschläge und bereits getroffene Maßnahmen bis zu möglichen Ursachen wie persönlichen Faktoren, System- oder Teamfaktoren reichen.
Über eine Vorgangsnummer kann der Meldende den Status und das Ergebnis seiner CIRS Meldung jederzeit anonym nachvollziehen.

   Anonymisierung & De-Identifikation

Die CIRS-Fallmeldung wird in Intrafox Health Care von einem autorisierten Bearbeiter bzw. Team anonymisiert und de-identifiziert. Bei der Anonymisierung werden personenbezogene Daten ersetzt, bei der De-Identifikation werden Informationen, welche Rückschlüsse auf einen einzelnen Mitarbeiter oder auf einen Patienten erlauben, abstrahiert.
Übrigens unterstützt das Critical Incident Reporting System Intrafox auch ein zweistufiges Anonymisierungsverfahren nach dem Vieraugenprinzip.

SCHUTZ DES MELDERS

Wie wird der Schutz des Melders sichergestellt?

  • Durch das Patientenrechtegesetz
  • Anonyme Fallmeldung ohne Rückverfolgung der IP-Adresse
  • Interne Anonymisierung und De-Identifikation
  • Optional: externe Anonymisierung und De-Identifikation: Personen haben damit ein Aussageverweigerungsrecht

INWORKS BIETET MEHR

  • CIRS Software auch für Leitstellen, Rettungsdienst und Feuerwehr (CIRS BOS)
  • Einrichtungsübergreifendes CIRS für eine höhere Patientensicherheit
  • Beratung durch erfahrene Consultants
  • Server in Deutschland
  • Umfangreiche CIRS-Schulungen
  • Jährliches Anwendertreffen
  • Nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert

INTRAFOX HEALTH CARE KANN MEHR

  • Anonynme Meldung über ein elektronisches Erfassungsformular im Intranet
  • Umfangreiche Analysemöglichkeiten z.B. nach NPSA oder einem individuellen Schema
  • Integriertes Maßnahmenmanagement
  • Ausbaufähig zum kompletten QM System
  • Umfassende realtime Auswertungsmöglichkeiten z.B. zur Entwicklung der Fallmeldungen oder deren Verteilung
  • Internes CIRS-Portal für Ihre Mitarbeiter

10 TIPPS ZUR CIRS EINFÜHRUNG

Die Einführung eines effektiven CIRS in die komplexen Krankenhausstrukturen stellt immer eine Herausforderung dar. Für ein erfolgreiches Critical Incident Reporting System müssen eine Vielzahl an Faktoren geklärt werden, wie z.B. Anonymität, Sanktionsfreiheit, Zuständigkeiten. Deshalb haben wir zahlreiche CIRS-Projekte analysiert und einige erfolgsrelevante Faktoren für den Start identifiziert. Herausgekommen ist ein Best Practice-Ansatz, mit dem Sie Ihr CIRS zuverlässig zum Erfolg führen.

G-BA QUALITÄSMANAGEMENT-RICHTLINIE FÜR KRANKENHÄUSER

Der G-BA-Beschluss zur Änderung der Qualitätsmanagement-Richtlinie für Krankenhäuser (Umsetzung des § 137 Absatz 1d Satz 1 SGB V) ist 2014 in Kraft getreten.

Im Nachfolgenden erhalten Sie eine Übersicht der Anforderungen des G-BA und die Unterstützung dieser Anforderungen durch Intrafox Health Care.

    Bearbeitung der CIRS Fälle

Analysieren Sie Ihre Fallmeldungen nach den beitragenden Faktoren des NPSA London Protocol (Taylor-Adams / Vincent) oder nach einem individuellen Schema. Bewerten und priorisieren Sie Ihre Fälle im Critical Incident Reporting System nach deren Risiken hinsichtlich Patientengefährdung und Häufigkeit. Drittmeinungen zur Fallanalyse oder zu Präventionsmaßnahmen holen Sie einfach elektronisch über die CIRS Software ein.

Für Fallbesprechungen in interdisziplinären Teams bzw. im Meldekreis drucken Sie sich auf Knopfdruck ein Datenblatt eines einzelnen Falls oder eine ganze Liste relevanter CIRS Fälle aus. Und: Die aus Ihren Fällen abgeleiteten Maßnahmen koordinieren Sie zentral mit dem systemeigenen Maßnahmenmanagement.

   CIRS-Software: Berichte automatisch erhalten

Informieren Sie sich jederzeit in der CIRS Software über die Entwicklung der Fallmeldungen und über deren Verteilung, beispielsweise nach Meldekreisen, Fallinhalten, beitragenden Faktoren etc. Lassen Sie sich auf Knopfdruck alle High-Risk Fälle ausgeben oder alle Fälle zu einem aktuellen Fokusthema, z.B. Medikation.
Halten Sie durch die CIRS-Software Ihr Management oder Ihre Klinikleitung regelmäßig mit einem Statusbericht per E-Mail auf dem Laufenden. Vollautomatisch!

    Das CIRS Portal

Stellen Sie mit Intrafox Health Care ein internes CIRS Portal bereit, auf welchem Ihre Mitarbeiter anonymisierte und freigegebene Fälle samt Analysen und Maßnahmen strukturiert durchsuchen können (z.B. nach Meldekreisen, beitragenden Faktoren, Fachbereichen, Schlagwörtern, Risiken etc.). Die Mitarbeiter können das Know-how in ihren eigenen Arbeitsbereich übertragen oder Fälle mit eigenen Erfahrungen kommentieren. Dies macht das CIRS für alle beteiligten Mitarbeiter transparent und fördert die Akzeptanz. Ihr Critical Incident Reporting System wird gelebt!

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Critical Incident?

Bei einem Critical Indicent handelt es sich um ein kritisches Ereignis.
Beispiel: Im Rahmen einer Intubation zerfiel ein Mehrwegbeatmungsbeutel in seine Einzelbestandteile obwohl dieser vorab auf seine korrekte Zusammensetzung überprüft wurde. Dadurch konnte der Patient mit dem Beutel nicht mehr weiter beatmet werden.

Wie kann ein CIRS nachhaltig im Einsatz bleiben?

Nutzen Sie das CIRS-Portal und stellen Sie Ihren Mitarbeitern Verbesserungsmaßnahmen zur Verfügung. So wird Ihren Mitarbeitern schnell deutlich, was ein CIRS bewegt. Zudem können Sie regelmäßige CIRS-Meetings durchführen, in diesen werden CIRS-Fälle besprochen und Hilfsmittel für die Prävention zur Verfügung gestellt.

Wer sollte eine CIRS-Software einsetzen?

Um Fehler reduzieren und die Patientensicherheit erhöhen zu können, wird eine CIRS Software vor allem in Krankenhäusern eingesetzt. Aber auch Rettungsdienste, Leitstellen und Feuerwehren haben das Fehlermeldesystem im Einsatz, um Risiken minimieren zu können.

Gibt es die Möglichkeit die Bearbeitung der CIRS-Fälle an einen externen Dienstleister zu übergeben?

Ja, Sie können Ihre CIRS-Fälle von einem externen Experten bearbeiten lassen. Unser Kooperationspartner Dr. med. Marcus Rall, Gründer und Leiter des Instituts für Patientensicherheit und Teamtraining GmbH (InPASS) und gefragter Experte für CIRS, unterstützt Sie gerne dabei.

Intrafox Health Care. Eine QM Software. Viele Möglichkeiten.