Klinikum Augsburg

SCHADENFÄLLE EFFEKTIV BEARBEITEN UND AUSWERTEN

Unternehmen:
Klinikum Augsburg

Abteilung:
Finanzen

Aufgabe:
Einführung eines Schadenbearbeitungsprogramms

Ergebnis:
– Eingabe und Auswertung von Schadenfällen
– Einheitliches System mit Datentransfer
– Optimierung des klinischen Risikomanagements

Webseite:
www.klinikum-augsburg.de

Das Klinikum Augsburg hat sich für die Einführung einer Software zur Schadenbearbeitung entschieden. Durch das System soll die Auswertung der Schadenfälle möglich sein und zusammen mit den Daten aus dem Beschwerdemanagement und CIRS auch das klinische Risikomanagement optimiert werden.

Seit einigen Jahren nutzt das Klinikum Augsburg die Module CIRS und Beschwerdemanagement der Software Intrafox Health Care. Frau Polito, Sachgebietsleitung und zuständig für die Einführung der Schadenfallsoftware
erläutert begeistert: „Wir konnten bereits gute Erfahrungen mit den beiden Modulen der Software sammeln. Auch der stets gute Service und die hohe Reaktionsgeschwindigkeit von Inworks haben uns beeindruckt.“ Aufgrund der guten Erfahrungen hat sich die Klinik dafür entschieden, das Modul Schadenfallmanagement von Intrafox Health Care näher anzusehen. Die Anforderungen an die Schadenfallsoftware wurden vom Krankenhaus vorher klar definiert. „Für uns war es wichtig eine Software zu finden, mit der die Erfassung, Bearbeitung und Verfolgung von Schadenersatzansprüchen einfach möglich ist. Ein bedeutendes Argument für die Einführung der Software ist die gezielt Auswertung der Schadenfälle, die vorher so nicht möglich war“, erklärt Frau Polito.

Einheitliches System

Das Modul von Intrafox Health Care konnte sich durchsetzen und wird seitJanuar 2015 von der Klinik genutzt. Die Schadenmeldungen werden vom Verantwortlichen nun direkt in die Software eingegeben und stehen dort zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung. Frau Polito erläutert: „Durch die

strukturierte Eingabe werden mehr Informationen zum Fall abgegeben, die wiederum zu einer besseren Auswertung führen.“ Dadurch ist es möglich, Risiken abzuleiten und entsprechende Maßnahmen zur Risikominimierung umzusetzen.

Warum Inworks?

Das Klinikum Augsburg arbeitet mit Inworks, weil

  • Inworks einen sehr guten Service und eine hohe Reaktionsgeschwindigkeit bietet
  • mit den anderen Modulen von Intrafox Health Care bereits sehr gute Erfahrungen gemacht wurden
  • alle Anforderungen erfüllt wurden
  • die Software flexibel und anpassungsfähig ist

Konsolidierung durch Software

Durch die Erweiterung der Software um das Modul Schadenfallmanagement können die Daten sehr effizient genutzt werden. So werden die Maßnahmen der Module CIRS, Beschwerde- und Schadenfallmanagement zusammengeführt und zur Verbesserung des Risikomanagements und damit zur Erhöhung der Patientensicherheit genutzt. „Unsere Anforderungen wurden komplett erfüllt“, sagt Frau Polito begeistert.

Klinikum Augsburg

Das Klinikum Augsburg gehört mit 23 Kliniken, drei Instituten und 19 medizinischen Zentren sowie ca. 1.700 Betten zu den größten Krankenhäusern in Deutschland. Es ist eine moderne Klinik der höchsten Versorgungsstufe und bietet hochwertige Medizin auf universitärem Niveau mit rund 5.500 Beschäftigten. Darüber hinaus ist das Klinikum Augsburg, nicht nur der größte Arbeitgeber in der Region, sondern auch als Akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Berufsakademie mit über 500 Ausbildungsplätzen ein großer Ausbildungsträger.