MITARBEITERBEFRAGUNG IM KRANKENHAUS

Kliniken stehen heute in einem starken Wettbewerb und sind bei zunehmender Komplexität einem hohen wirtschaftlichen Druck ausgesetzt. Um diese Situation zu meistern, benötigen Kliniken zufriedene und motivierte Mitarbeiter. Durch eine professionelle Mitarbeiterbefragung im Krankenhaus haben Sie die Möglichkeit Maßnahmen abzuleiten, um die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen, Arbeitsprozesse zu verbessern und die Fluktuation zu senken. 

Ablauf einer Mitarbeiterbefragung mit Inworks

Mitarbeiterbefragung mit Inworks

    Start-Workshop: Konzeption der Mitarbeiterbefragung im Krankenhaus

Damit die Akzeptanz der Befragung bei allen Beteiligten sichergestellt ist, stimmen wir die Umfrage im Vorfeld in einem Workshop mit der Geschäftsleitung, Personalabteilung und dem Personalrat ab. Gemeinsam definieren wir die Motivation und Zielsetzung der Mitarbeiterbefragung in Ihrem Krankenhaus, klären Indikatoren für spezifische Probleme (z.B. hohe Fluktuation, Krankenstand) und ermitteln den Informationsbedarf um aussagekräftige sowie nutzbare Ergebnisse zu erhalten. Daneben werden für eine hohe Akzeptanz auch die Rahmenbedingungen definiert, z.B. Papier-, Online- oder Hybridbefragung, Kommunikation mit den Teilnehmern, zeitlicher Rahmen der Durchführung, etc.

   Erstellung des Fragebogens

Wie zufrieden sind Ihre Mitarbeiter mit den Arbeitsbedingungen, Entwicklungsmöglichkeiten und der Arbeitsatmosphäre in Ihrer Einrichtung? Mit Hilfe unseres praxisorientierten Modells „Ulmer Stimmungsbild“ können Sie genau diese Fragen beantworten. Dieses wurde speziell für Mitarbeiterbefragungen in Krankenhäusern konzeptioniert und besteht aus 6 Kerndimensionen. Das Ulmer Stimmungsbild ist die perfekte Mischung aus standardisierten und individuellen Fragen. Dadurch kann Ihre Mitarbeiterbefragung genau auf die Anforderungen Ihrer Einrichtung abgestimmt werden.

Mit Hilfe der Meta-Dimension „Kommunikation und Information“ identifizieren Sie zusätzlich fehlende oder mangelhafte Informations- und Kommunikationsketten zwischen verschiedenen Ebenen innerhalb Ihres Krankenhauses. Die vier optionalen Dimensionen der Umfrage – Prozesse, Patientenorientierung, Gesundheit und Betriebsrat – ermöglichen zudem einen tieferen Einblick.

Verschiedene Indikatoren, wie dem Next Generation Indicator oder dem Engagement Indicator, erleichtern die Ermittlung Ihrer Mitarbeiterzufriedenheit. Das Ulmer Stimmungsbild dient als Grundlage und kann durch individuelle Aspekte ergänzt werden.

Gerne erstellen wir aber auch einen individuellen Fragebogen, der Ihren Informationsbedarf deckt und die Projektziele der Mitarbeiterbefragung Ihres Krankenhauses erfüllt. Alternativ übernehmen wir auch die Prüfung Ihres bereits bestehenden Fragebogens hinsichtlich Akzeptanz, Erreichung der Zielsetzung, Verständlichkeit und Funktionen.

  Mitarbeiterkommunikation

Folgende Aspekte sind für eine erfolgreiche Mitarbeiterbefragung in Ihrer Klinik von Bedeutung:

  • Vorankündigung der Mitarbeiterbefragung
  • Interne Bewerbung der Befragung z.B. durch Flyer, Plakate
  • Einladung der Mitarbeiter und Erinnerung an die Mitarbeiterbefragung
  • Kommunikation der Ergebnisse
  • Kommunikation der Maßnahmen
  • Ab der 2. Befragung: Kommunikation der Wirksamkeit von Maßnahmen

10 TIPPS ZUR MITARBEITERBEFRAGUNG

Mitarbeiterbefragungen sind ein sensibles Thema. Einerseits kann man nicht auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter eingehen, ohne diese zu kennen. Andererseits dürfen die Ergebnisse nicht dazu führen, dass einzelne Mitarbeiter Nachteile befürchten müssen. Und schließlich führt eine schlechte Durchführung auch zu einem Imageverlust im Unternehmen. Deshalb haben wir hunderte unserer Projekte analysiert und einige erfolgsrelevante Faktoren identifiziert. Herausgekommen ist ein Best Practice-Ansatz, mit dem Sie Ihre Mitarbeiterbefragung sicher zum Erfolg führen.

INWORKS BIETET MEHR

  • Komplette, ganzheitliche Projektbegleitung: Beratung, Dienstleistung und Software 
  • Eigenes praxisorientiertes Modell für Fragebogenerstellung 
  • Automatisierte, aussagekräftige Reports als PDF-Download
  • Schulungen durch erfahrene Consultant
  • Follow-up Maßnahmen wie Tutorenschulung und Teamgespräche

   Durchführung der Mitarbeiterbefragung

Wir unterstützen Sie bei der Ankündigung und Kommunikation Ihrer Mitarbeiterbefragung im Krankenhaus, z.B. durch Plakate und Flyer. Dabei wird die Gewährleistung der Anonymität kommuniziert und die Mitarbeiter für das Thema sensibilisiert. Sollte es sich um eine Papierumfrage handeln, haben Ihre Mitarbeiter die Möglichkeit die Papierfragebögen direkt an Inworks zu senden. Die Erfassung der Papierfragebögen im System erfolgt durch uns

    Ergebnisauswertung & Präsentation

Die Auswertung der Papier- und Onlinefragebögen erfolgt bedarfsgerecht nach den gewünschten Differenzierungsmerkmalen (z.B. Abteilungen). Darüber hinaus erstellen wir Ihnen einen präsentationsfähigen Gesamtbericht für alle Beteiligten und eine Interpretation und Einschätzung der Ergebnisse sowie einen Vergleich mit Erfahrungswerten. Wir unterstützen Sie auch bei der Kommunikation von Ergebnissen sowie bei geplanten und umgesetzten Maßnahmen als Rückmeldung und Werbung für Ihre nächste Mitarbeiterbefragung im Krankenhaus.

   Follow-up Maßnahmen

Auf Wunsch erhalten Sie eine Empfehlung von Follow-up Maßnahmen zu allgemeingültigen Verbesserungspotentialen auf Basis langjähriger Erfahrung. Die Priorisierung der Maßnahmen erfolgt i.d.R. auf Basis des zu erwartenden Umsetzungsaufwandes im Verhältnis der zu erwartenden Wirkung. Wir unterstützen Sie mit unserer jahrelangen Erfahrung in Form von Tutorenschulungen, Moderation und Teamgesprächen.

Häufig gestellte Fragen

Wie können Mitarbeiter zur Umfrage eingeladen werden?

Sie können Ihre Mitarbeiter per E-Mail mit Link zum Fragebogen einladen. Bei Papierbefragungen können Sie die Fragebögen auslegen und die Mitarbeiter über Veranstaltungen oder Aushänge informieren.

Wie bzw. über welche Geräte können Mitarbeiter an der Umfrage teilnehmen?

Basierend auf Ihren Anforderungen können Ihre Mitarbeiter über den (gemeinsamen) Computer am Arbeitsplatz, einen privaten Computer oder über mobile Endgeräte an der Umfrage teilnehmen. Selbstverständlich ist auch eine Papierbefragung möglich.

Kann eine Umfrage auch in mehreren Sprachen durchgeführt werden?

Ja, unsere Software unterstützt mehrsprachige Fragebögen.

Wo werden die Daten der Mitarbeiterumfrage gespeichert?

Sie können die Daten bei Ihnen hosten oder bei uns. Unsere Server stehen in deutschen Rechenzentren und verfügen über Zugangskontrollen.

Wie wird die Anonymität der Antworten gewährleistet?

Wir gewährleisten Ihnen die Anonymität innerhalb der Mitarbeiterbefragung. So werden z.B. Organisationseinheiten mit weniger als 5 Mitarbeitern vorab zusammen und freie Textantworten anonymisiert.

Inquery Survey Server. Eine Umfrage-Software. Viele Möglichkeiten.